Oldtimer

51 Old- und Youngtimer rund um Pohlheim

Veröffentlicht am

Am gestrigen Sonntag konnte der AMSC Pohlheim wieder erfolgreich die ADAC Limes Klassik durchführen.
51 Automobil- und Motorradklassiker fuhren die in zwei Etappen aufgeteilte Strecke von insgesamt 145 km und meisterten die darin enthaltenen Aufgabenstellungen.
Die erste Etappe führte von Garbenteich, gestartet wurde an der Sport- und Kulturhalle, über Bellersheim und Ulfa nach Laubach und schließlich über Grünberg wieder zurück nach Garbenteich zur Mittagspause, wo man sich bei Gegrillten und kühlen Getränken auf die zweite Etappe vorbereiten konnte. Diese führte dann über Holzheim und Cleeberg nach Waldsolms und über Butzbach zurück ins Ziel am Ausgangspunkt.

Pünktlich zum Start der Veranstaltung klarte das Wetter etwas auf ,so dass die Teilnehmer weitestgehend im trockenen Fahren konnte. Das lockte dann auch einige Oldtimerfreunde nach draußen und so folgten zahlreiche Gäste mit ihren persönlichen automobilen Träumen, viele davon ebenfalls Old- oder Youngtimer, unserer Einladung zum großen Treffen.

Siegreich in den Abend konnten dabei Markus und Sabine Schönauer in ihrem Ford Modell A Sport Coupe von 1929 fahren. Dahinter auf Platz 2 folgten Jörg Schneider und Dorothée Lenz auf Opel Manta B von 1978 und der dritte Platz wurde von Manfred Scheffel und Klaus Gärtner im Lanca Fulvia Monte Carlo aus 1973 belegt.
In der Gruppe M, klassische Zweiräder, konnte Peter Schönberg mit einer Vespa GS3 von 1960 den ersten Platz erreichen, gefolgt von Michael Sternberger auf einer BMW R60/2 mit Steib Beiwagen aus 1965 und Horst Dietz mit seiner NSU Max von 1956.

Der AMSC Pohlheim bedankt sich bei allen Teilnehmern und Gästen für das zahlreiche erscheinen sowie bei den Helfern und Unterstützern, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben.

Das komplette Ergebnis finden Sie unten auch zum Download.

Oldtimer

Diesen Sonntag…

Veröffentlicht am

3. ADAC Limes Klassik

Am Sonntag, dem 18. August, startet die ADAC Limes Klassik Oldtimerfahrt in die dritte Runde.

An den Start gehen dieses Jahr über 48 Young- und Oldtimer aus annähernd allen Epochen der Automobilgeschichte. Während das normale Starterfeld neben den schönen Routen auch ein paar Wertungsprüfungen zu meistern haben, gibt es auch wieder viele Wanderer und Motorradfahrer, die das Spektakel genießen wollen.

Treffpunkt, auch für Zuschauer, ist die Sport- und Kulturhalle in Garbenteich, wo neben kühlen Getränken und heißen Speißen die Fahrzeuge auch aus der Nähe betrachtet werden können.

Einen Überblick über das Starterfelds verschafft ein Blick in die Starterliste. Wir freuen uns Sie am Sonntag als Gast willkommen zu heißen und wünschen viel Spaß, ob als Teilnehmer oder Zuschauer!